Datenschutzerklärung

Foxtech UG, Guardinistr.166, 81375 München (nachfolgend als „wir“ bezeichnet) betreibt das Cashback-Portal Financehow (nachfolgend: das „Portal“ oder „Financehow“).

Foxtech UG möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung erläutern, welche Daten in welcher Form verarbeitet werden, wenn Sie Financehow besuchen, sich registrieren und ein Profil erstellen oder die Services des Portals nutzen. Hiermit kommen wir zugleich unserer Informationspflicht gem. Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Ihnen gegenüber nach.

I. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf dem Portal stattfindenden Datenverarbeitungen ist die

Foxtech UG

Guardinistr.166

81375 München

E-Mail: mail@financehow.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter:

Foxtech UG

Datenschutzbeauftragter

Guardinistr.166

81375 München

E-Mail: mail@financehow.de

II. Personenbezogene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Nach der DSGVO sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Wir verarbeiten ggf. Ihre personenbezogenen Daten bei Folgenden Vorgängen.

1. Allgemeine Nutzung des Portals

Bei der Nutzung des Portals erfasst unser Webserver automatisch Ihre Zugriffe und damit auch Ihre IP-Adresse. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt zur Durchführung Ihrer Browseranfragen an unser Portal. Gespeichert werden zur Erhaltung der Systemsicherheit dagegen nur anonyme Daten, namentlich: • Datum und Zeitpunkt des Zugriffs

• die URL

• Inhalte, auf die zugegriffen wurde sowie die übertragenen Informationen.

Ihre IP-Adresse wird dabei nicht gespeichert.

2. Registrierung und Anmeldung im Financehow-Portal

a) Registrierung über Ihre E-Mail-Adresse Wenn Sie sich im Portal registrieren und damit einen Financehow-Account anlegen, erheben wir zunächst Ihren Vornamen und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie das von Ihnen für die Anmeldung im Financehow-Account hinterlegte Passwort. Zudem können Sie Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Bankverbindung für das Cashback in Ihrem Account hinterlegen. Wenn Sie unsere Cashback-Services nutzen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihr Cashback-Konto in Ihrem Financehow-Account einzusehen und dort Auskunft über Ihre Aktivitäten bei Financehow zu erlangen. Wir verarbeiten diese Daten, damit Sie sich anmelden und damit wir Ihnen den Financehow-Account sowie die Cashback-Services bereitstellen können. Mit der Registrierung kommt ein Nutzungsvertrag nach unseren AGB zustande, dessen Durchführung zugleich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Account-Daten bildet (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Wir speichern Ihren Financehow-Account grundsätzlich so lange, bis Sie den Account löschen, es sei denn, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung entgegen, insbesondere wenn Sie bereits eine Transaktion über unsere Cashback-Services getätigt haben und eine weite-re Speicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich ist (siehe dazu unten Ziffer II. 3.).

b) Registrierung über Social-SignIn Dienste

Sie können sich bei Financehow auch mit Ihren Zugangsdaten zu den Online-Diensten von Face-book und Google (nachfolgend auch als „Drittanbieter“ bezeichnet) registrieren, indem Sie die mit dem betreffenden Logo versehene Schaltfläche anklicken. Facebook ist ein soziales Netz-werk der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin, Irland Dublin 2 Ireland („Facebook“). Die Registrierung über Google wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) verantwortet.

Zur Registrierung über einen Social-SignIn-Dienst ist erforderlich, dass Sie bei dem jeweiligen Drittanbieter bereits registriert sind oder sich im Rahmen der Registrierung einen Account bei diesem erstellen. Für die Registrierung zu und die Nutzung von Social-SignIn-Diensten gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters, die Sie auf dessen Website in der jeweils aktuellsten Fassung abrufen können.

c) Login beim Drittanbieter

Wenn Sie die mit dem Logo des Social-SignIn-Diensts versehene Schaltfläche klicken, werden Sie in einem ersten Schritt unmittelbar an den Drittanbieter weitergeleitet. Es öffnet sich ein neu-es Fenster. Sie werden von dem Drittanbieter gebeten, sich bei diesem durch Angabe Ihrer Zugangsdaten anzumelden oder sich als neuer Nutzer zu registrieren. Dieser Schritt wird ggf. übersprungen, wenn Sie in dem Moment bereits bei dem Drittanbieter eingeloggt sind.

d) Verbindung des Dritt-Accounts mit Financehow

Nachdem Sie Ihre Zugangsdaten bei dem betreffenden Drittanbieter angegeben oder sich als neuer Nutzer registriert haben, fragt der Drittanbieter Sie, ob Sie sich mit Hilfe des Drittanbie-ters bei Financehow registrieren möchten. Gleichzeitig können Sie an dieser Stelle ggf. auswählen, wer Beiträge sehen kann, die Financehow für Sie in Ihrer Chronik postet.

Wenn Sie die mit den Worten „Mithilfe von [Name des Drittanbieters] anmelden“ versehene Schaltfläche klicken und ggf. die weiteren Schritte durchlaufen haben, sind Sie nun mit Ihren Zugangsdaten bei Financehow als Nutzer registriert.

e) Datenerhebung und -speicherung durch Financehow

Wir erhalten in diesem Zusammenhang von dem Drittanbieter Zugriff auf einige wenige Daten (alle Informationen hierzu finden Sie hier). Diese Möglichkeit nutzen wir jedoch lediglich in Bezug auf E-Mail, Name und ggf. Profilbild, die wir verwenden, um Ihr Financehow-Profil für Sie zu erstellen.

f) Datenerhebung und -speicherung durch den Drittanbieter

Wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten des Drittanbieters bei Financehow registrieren wollen, er-hält der Drittanbieter durch das Anklicken der mit dem entsprechenden Logo versehenen Schaltfläche Kenntnis davon, dass Sie sich auf Financehow registrieren möchten.

Der Drittanbieter setzt zudem ein Cookie (siehe hierzu auch Ziffer VIII 1.) auf Ihrem Endgerät, wenn Sie die mit dem Drittanbieter-Logo versehene Schaltfläche anklicken. Mittels dieser Textdatei kann der Drittanbieter ggf. weitere Informationen über Sie und Ihr Surfverhalten erheben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden dabei an einen Server des Drittanbieters übertragen, der sich ggf. in den USA befindet. Dort werden Sie gespeichert und möglicherweise mit Ihren Profildaten, die der Drittanbieter von Ihnen gespeichert hat, zusammengefügt. Möglicherweise entstehen bei dem Drittanbieter auf diese Art und Weise Nutzerprofile, die über das hinausgehen, was Sie selbst an Informationen preisgegeben haben.

Welche Daten der Drittanbieter im Einzelnen erhebt und zu welchen Zwecken diese Daten erhoben oder verwendet werden, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung des Drittanbieters. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren auf die Datenerhebung und -verarbeitung bezogenen Rechten. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/ und die Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3. Nutzung der Cashback-Services

Die Teilnahme an unserem Cashback-Programm erfolgt, indem Sie als angemeldete Nutzer:in einen Cashback-Link zu einem Händlershop auf unserem Portal anklicken. Nach dem Klick auf den Cashback-Link werden Sie an den Händlershop weitergeleitet und eine Verbindung zu dem jeweiligen Händler aufgebaut. Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Cashback-Services ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Händler können sowohl direkt mit uns in Verbindung stehen oder aber über sog. Affiliate-Netzwerke vermittelt werden. Anhand des Cashback-Links, also dem Link, über den Sie auf die Seite des Händlers gelangt sind, kann der Händler bzw. das Affiliate-Netzwerk nun erkennen, dass Sie über unser Portal zum Händlershop weitergeleitet worden sind. Wenn Sie daraufhin bei einem Händlershop eine Bestellung abschließen, wird die Bestellung Ihrem Klick über den Cashback-Link zugeordnet. Wir erhalten dann eine Rückmeldung von dem jeweiligen Händler bzw. Affiliate-Netzwerk, falls die Transaktion erfolgreich dem Cashback-Link zugeordnet wer-den konnte. Von den Händlern bzw. Affiliate-Netzwerk werden dabei ggf. Tracking-Informationen (wie bspw. Ihre IP-Adresse) und ggf. Transaktionsinformationen (Datum, ggf. Entgelt der abgeschlossenen Bestellung) zum Nachweis des Abschlusses über den Cashback-Link an uns übermittelt. Für den Cashback und die Zuordnung zum Klick auf den Cashback-Link ist es erforderlich, dass durch den Händler bzw. das Affiliate-Netzwerk ein oder ggf. auch mehrere Cookies bei Ihnen hinterlegt werden, um die Bestellung beim Händler dem Cashback-Link zuzuordnen, bzw. nachzuhalten. Siehe dazu unten Ziffer VIII. 1 a). Wir speichern die Transaktionsdaten grundsätzlich für drei Jahre ab Schluss ihres Entstehungsjahres auf Grundlage von unseren berechtigten Interessen, die Transaktionsvorgänge nachweisen zu können. Im Anschluss werden die Daten gelöscht, sofern kein Rechtsgrund, insbesondere keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist nach § 147 AO und § 257 HGB, der Löschung entgegensteht. Die Händler können sowohl direkt mit uns in Verbindung stehen oder aber über Affiliate-Netzwerke vermittelt werden. Von den Anbietern werden dabei Tracking-Informationen (wie bspw. Ihre IP-Adresse) und ggf. Transaktionsinformationen (Datum, ggf. Entgelt der abgeschlossenen Bestellung) zum Nachweis des Abschlusses über das Cashback-Programm erhoben.

– AWIN AG, Eichhornstraße 3,10785 Berlin, Deutschland

Link zur Datenschutzerklärung: https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung

– FinanceAds GmbH & Co. KG, Karlstraße 9, 90403 Nürnberg, Deutschland

Link zur Datenschutzerklärung: https://www.financeads.net/aboutus/datenschutz/

4. Kontaktformular

Sie können mit uns über entsprechende Formulare oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. In die-sen Fällen erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht. Die genannten Daten speichern und verwenden wir lediglich, um mit Ihnen auf Ihre Anfrage hin in Kontakt zu treten, was in unserem berechtigten Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Eine Löschung erfolgt – soweit der Vorgang abgeschlossen ist – in der Regel nach 6 Monaten.

Speicherdauer:

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Wenn der jeweilige Zweck erreicht ist, ist es möglich, dass Daten zur Wahrung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, insbesondere § 147 AO und § 257 HGB, zunächst weiter gespeichert werden müssen und damit ggf. erst nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen gelöscht wer-den. Nähere Informationen zur Speicherdauer finden Sie in den Abschnitten zu den jeweiligen Funktionen in dieser Datenschutzerklärung.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten:

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

Internetspezifische Datenverarbeitungen:

1. Allgemeines zu Cookies und damit verbundenen Verarbeitungen

Wenn Sie auf unserem Portal surfen, werden Cookies in Ihrem Browser gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt und dort dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Derjenige, der das Cookie setzt, kann durch das Cookie bestimmte Informationen erfassen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen allein dazu, das Surfen auf dem Portal angenehmer und nutzerfreundlicher zu gestalten und um uns die statistische Auswertung Ihrer Nutzung zu er-möglichen.

a) Funktional

Zum Teil setzen wir Cookies ein, um Ihnen Funktionen des Portals – wie bspw. den Account und die Anmeldefunktion – zur Verfügung zu stellen. Diese Cookies sind erforderlich, damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können. Daher bitten wir Sie für diese Cookies auch um keine Einwilligung. Sofern nicht anders ausgewiesen, setzen wir diese Cookies und verarbeiten die entsprechenden Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welche sich aus dem jeweiligen Zweck des Cookies ergeben. SnowPlow Wir setzen auf unserem Portal SnowPlow der SnowPlow Analytics Limited, d 32-38 Scrutton Street, London, Großbritannien (“SnowPlow”) ein. Wir nutzen den Dienst, um die Cashback-Transaktionen zuordnen und den Cashback gewähren zu können. Wir betreiben die Verarbeitung selbst. An SnowPlow werden dabei keine Daten übermittelt. Beim Einsatz von SnowPlow werden im Browser Cookies gesetzt. Der SnowPlow-Cookie enthält ein Datum und eine nicht zurückrechenbare Zufallskombinationsnummer („Hash“) sowie die Nummer der aktuellen Session. Bei jedem Aufruf werden folgende Daten erfasst und gespeichert:

• Aktueller Timestamp

• URL der Zielseite („Ziel URL“)

• URL der Internetseite, von der Sie verwiesen wurden („Referrer URL“)

• Inhalt der Cookies

• IP-Adresse, die vor der Speicherung anonymisiert wird

• Port des Browsers

• Name, Version, Sprache des Browsers und des Betriebssystems Für die Zuordnung zu Ihrem Klick auf unserem Portal, wird die erfasste Klick-Referenz mit dem jeweiligen Händler bzw. Affiliatenetzwerk abgeglichen (siehe auch Ziffer II. 3.). Die Verarbeitung ist nötig, um Ihnen die Cashback-Services anzubieten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

b) Webanalyse

Die von uns gesetzten Cookies dienen teilweise statistischen Zwecken. Durch sie erfahren wir, welche Inhalte des Portals für unsere Nutzer:innen zu welcher Uhrzeit besonders relevant sind und über welche Endgeräte sie abgerufen wurden. Die Informationen über die verwandten Browser ermöglichen uns, das Design den gängigen Browsertypen anzupassen. Zudem erlauben uns die Cookies, ggf. die Besuche von (für uns nicht identifizierbaren) Nutzer:innen auf eine bestimmte Quelle (Partner-Website, Kampagne etc.) zurückzuführen. SnowPlow Wir nutzen SnowPlow (siehe Ziffer VIII. 1. a)) auch für die Analyse der Nutzung der Services. Dazu verwenden wir Tracking-Pixel und Cookies, mit denen nachverfolgt werden kann, wann und wie viele Nutzer:innen das Portal wie oft besucht haben, welche unserer Seiten sie in welcher Reihenfolge aufgerufen haben, welcher Browser bzw. welches Betriebssystem sie verwenden und auf welche externen Links mit Weiterleitungen zu einem Händler-Shop sie geklickt haben.

Wir erfahren auf diesem Weg zum Beispiel, welche Inhalte des Portals besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten unser Portal besonders intensiv genutzt wird, über welche Seiten unsere Nutzer:innen zu uns gelangen, von wo Nutzer:innen sich in das Internet eingewählt haben, bevor sie das Portal besuchen, und welche Browser und Betriebssysteme unsere Nutzer:innen im Allgemeinen nutzen, wenn sie auf dem Portal surfen. Diese Informationen nutzen wir, um das Portal laufend technisch, gestalterisch und redaktionell zu verbessern und für Sie komfortabler zu machen. Anhand der statistischen Erkenntnisse zu Browsertyp und Betriebssystem können wir zudem unser Webdesign optimieren. Die erfassten Daten werden in einer sogenannten Tracking-Session gemeinsam mit einer anonymen Nutzer:innen-Kennung (eindeutiger Hash aus Browsereigenschaften und dem aktuellen Zeitpunkt) gespeichert. Ferner nutzen wir eine Eigenentwicklung, die eine separate anonyme Nutzer:innen-Kennung im Local Storage Ihres Browsers ablegt. Die Verarbeitung erfolgt dabei ohne Personenbezug. Insbesondere speichern wir keine vollständigen IP-Adressen. Nähere Informationen zu den gesetzten Cookies und der jeweiligen Funktionsdauer erhalten Sie hier: https://docs.snowplowanalytics.com/docs/collecting-data/collecting-from-own-applications/javascript-trackers/javascript-tracker/cookies-local-storage/. Rechtsgrundlage für die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den vorgenannten Zwecken.

Google Analytics:

Dieses Portal verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird dabei in der Regel vor der Übermittlung in die USA durch Kürzung anonymisiert. Wir haben mit dem Unterauftragsverarbeiter Google LLC Standardvertragsklauseln abgeschlossen, abrufbar unter: https://privacy.google.com/businesses/processorterms/mccs. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen in Bezug auf die Nutzung der Website erbringen. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen. Nähere Informationen zu den von Google gesetzten Cookies finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung über das Cookie-Consent-Tool nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Sie können die Speicherung der Cookies zudem bereits durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie außerdem ein entsprechen-des Browser-Add-On von Google installieren. Das Add-On teilt dem JavaScript von Google Analytics mit, dass Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden. Weitere Informationen dazu, wie Sie Google Analytics deaktivieren, sowie alle Informationen zum Download des Add-Ons finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Webanalyse bleibt solange deaktiviert, wie das Add-On von Google nicht Ihrerseits deaktiviert bzw. gelöscht wird. Daher löschen Sie bitte das Add-On nicht, solange die Webanalyse nicht gewollt ist. Falls Sie das Portal von verschiedenen Rechnern aus oder mit unterschiedlichen Browsern aufrufen, müssen Sie das Add-On jeweils gesondert für jeden Rechner bzw. jeden verwendeten Browser hinzufügen.

c) Ihre Wahl

Generell können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Annahme von Cookies verhindern Sie können Ihren Browser meist auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall allerdings zu Funktionseinschränkungen der Website führen.

Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben:

Wir treffen alle erdenklichen Vorkehrungen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten. Ihre Fragen und Kommentare zum Datenschutz sind uns willkommen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an mail@financehow.de